Kirk Royal – und das am Kottbusser Damm?

Nach dem verkorksten Abend im Brachvogel, galt es sich wieder gut zu stimmen. Wir kehrten in einem weiteren Lokal direkt Kanal ein – das Kirk Royal. Das Restaurant ist ein Ableger der bekannten Bar in der Skalitzer Straße  nähe Schlesisches Tor (www.kirkbar-berlin.de). Das Lokal eröffente vor etwa einem dreiviertel Jahr (schätzungsweise), dennoch seither immer gut besucht. Es fügt sich gut in die Straße der sehr guten und etwas teureren Restaurants ein (Horvath, HHMüller).

Die weißen Tischdecken und der überaus charmante souveräne Kellner verbreiteten ein fast mondänes, schickes Flair. Die Karte wirkte auf den ersten Blick wieder, (wie auch schon bei einem vorherigen Besuch) sehr fleischlastig (sicher tolles Steak), was durch Vegetarier nicht immer mit guter Laune belohnt wird. Die Abendkarte jedoch, war durchaus vielseitig und klang sehr gut. Der Spragelsaison angemessen bestellt mein Liebster Spargel mit Butter. Dieses doch fast einfallslose oder man sagt wohl besser klassische Gericht, war seiner Meinung nach, der beste Spargel den er bisher gegessen hat. Biss und nicht bitter – ganz lecker. Ich begnügte mich mit einer kleinen Käseauswahl. Das Wort klein trifft es hier überhaupt nicht. Ich konnte die vier verschiedenen Käsesorten überhaupt nicht schaffen.  Auch der Genuß war nicht weniger gering. Lecker!

Wer den kompletten Kontrast zwischen SO36 Kiez und sehr gutem Restaurant mit entsprechendem Ambiente sucht, ist hier genau richtig.

Paul-Lincke-Ufer 45, 10999 Berlin, http://www.kirkroyal-berlin.de/

Advertisements

Juni 23, 2008. Schlagwörter: , , , , . auswärts essen.

Schreibe einen Kommentar

Be the first to comment!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback URI

%d Bloggern gefällt das: