Der goldene Hahn – Bellissima, willst du mich heiraten…

Der goldene Hahn ist ein kleines, sehr hübsches italienisches Restaurant in Kreuzberg. Hier gibt es mal keine Pizza und Pasta al la Standarditaliener, sondern sehr gut zubereitete italienische Gerichte, die man nicht überall bekommt. Zunächst lohnt es sich mal wieder zu reservieren, oft genug mussten wir wieder nach Hause gehen, weil es zum Bersten voll war. Das Publikum ist eher jung und mittig, stört aber nicht weiter. Ab und zu legt ein DJ auf, was das Ganze noch untypischer und interessanter macht.

Die Gerichte bzw. die Abendkarte wird auf einer Tafel geschrieben präsentiert. Da haben wir z.B. den lauwarmen Ziegenkäse auf Lauch für 8€, der zwar mittlerweile ein Standardgericht ist, aber trotzdem unerwartet lecker und gut daherkommt, wenn auch etwas teuer. Weiterhin gab es Ravioli mit Ricotta und Spinat für 10€ sowie das Risotto al la vougole (mit Miesmuscheln) für 11€, die sehr gut waren. Dazu gibt es Weine unterschiedlichster Preisklassen. Hier kann man sich gut und gern beraten lassen, die die Bedienungen verstehen hier alle ihr Fach.

Wer ein uriges, kleines Restaurant für den romantischen Abend zu zweit mit Heiratsantrag sucht, ist hier absolut richtig.

Pücklerstr. 20, 10999 Berlin, www.goldenerhahn.de/

Advertisements

September 26, 2008. Schlagwörter: , , . auswärts essen.

Schreibe einen Kommentar

Be the first to comment!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback URI

%d Bloggern gefällt das: